Was ist Zahnprophylaxe?

Gesunde Zähne sind sehr wichtig! Die Zahnprophylaxe sollte aus unserer Sicht in jeder Zahnarztpraxis oberste Priorität haben. Aber was bedeutet Zahnprophylaxe nun überhaupt? Hierbei geht es um sämtliche Maßnahmen, die Erkrankungen Ihrer Zähne vorbeugen. Zu den häufigsten Zahnerkrankungen zählen beispielsweise Karies, Parodontitis, Kiefergelenksbeschwerden und Zahnwurzelentzündungen. Oft zeigen sich diese Probleme erst, wenn die Zähne oder das umliegende Gewebe, wie Zahnfleisch, Kaumuskulatur und Kiefergelenke, bereits größere Schäden genommen haben. Erst dann entstehen Zahnschmerzen. Das Ziel der Zahnprophylaxe ist der vorbeugende Schutz der Zähne und des Zahnfleisches, bevor Schmerzen entstehen.

Jeder Patient bringt andere Voraussetzungen mit. Wir als allgemeine Zahnarztpraxis im Süden Leipzigs haben für alle unsere Patienten das Ziel, die eigenen Zähne möglichst lange gesund zu erhalten. Dabei gehen wir individuell auf Sie ein und unterstützen Sie dabei, Ihre Mundhygiene zu optimieren. Unsere Angebote im Rahmen der Zahnprophylaxe umfassen sowohl die allgemeine Vorsorgeuntersuchung, die Beratung zur optimalen Mundhygiene, Zahnprophylaxe bei Kindern sowie die Professionelle Zahnreinigung.

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind der Grundpfeiler von Prophylaxe und Zahnerhaltung. Wir können so Erkrankungen schon beim Entstehen erkennen. Bereits in einem frühen Stadium können wir mit einfachen Mitteln gegensteuern, um schlimmere Schäden zu vermeiden. Wir empfehlen Ihnen, die Kontrolle ein bis zweimal jährlich durchführen zu lassen. Zahnprophylaxe bei Kindern:
Kinder können zwei Mal jährlich an unserem Individual-Prophylaxe-Programm teilnehmen. Zunächst schauen wir gemeinsam, wie gut das Putzergebnis bereits ist, ob und wo noch Verbesserungsbedarf besteht. Wir erklären Ihren Kindern anschließend spielerisch die beste Zahnputztechnik!

Was wir bei der Zahnprophylaxe gemacht?

Vorsorgeuntersuchungen

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind der Grundpfeiler der Prophylaxe und Zahnerhaltung. Wir können so Erkrankungen schon während ihrer Enstehung erkennen und entsprechend behandeln. Bereits in einem frühen Stadium können wir mit einfachen Mitteln gegensteuern, um schlimmere Schäden zu verhindern. Wir empfehlen Ihnen, die Kontrolle mindestens einmal jährlich - besser halbjährlich – durchführen zu lassen.


Vorsorgeuntersuchungen werden komplett von der gesetzlichen Krankenversicherung getragen. Die Krankenkassen honorieren regelmäßige Zahnarztbesuche: Sollte trotz aller Bemühungen Zahnersatz nötig sein - dazu zählen bereits Kronen - bekommen Patienten mit lückenlos geführtem Bonusheft einen höheren Zuschuss zu ihrer Behandlung. Das Bonusheft füllen wir Ihnen gern bei jeder Untersuchung aus oder tragen fehlende Stempel nach, sollten Sie Ihr Bonusheft mal vergessen haben.



Professionelle Zahnreinigung Leipzig

Für Kinder gibt es ein halbjährliches Prophylaxe-Programm, das sogar von der Krankenkasse bezahlt wird: Kinderprophylaxe. Erwachsenen steht ein solches gesetztlich getragenes Prophylaxe-Programm leider nicht mehr zur Verfügung. Je nach der Beschaffenheit der Zähne, des Zahnfleisches und der persönlichen Mundhygiene empfehlen wir daher eine professionelle Zahnreinigung - kurz: PZR.

Wie oft Sie eine professionelle Zahnreinigung durchführen lassen sollten, hängt von Ihnen und der bestehenden Mundhygiene ab. Im Termin geben wir Tipps und Tricks, wie das Putzen mehr Spaß macht und erfolgreicher wird. Bei der PZR selbst werden schließlich schonend und gründlich sämtliche Zahnbeläge und Verfärbungen entfernt. Alte Füllungen werden aufpoliert und die Zähne werden remineralisiert. Am Ende bleibt ein frisches und sauberes Mundgefühl. Bitte bringen Sie hierzu all Ihre persönlichen Mundhygiene-Artikel mit. Viele Patienten staunen oft, welche Verbesserung durch die richtige Technik oder auch eine Veränderung der Zahnbürste oder Zahnpasta zu erzielen ist.

PZR im Überblick:

Je nach der Beschaffenheit der Zähne, des Zahnfleisches und der persönlichen Mundhygiene empfehlen wir eine professionelle Zahnreinigung. Wie oft Sie eine professionelle Zahnreinigung durchführen lassen sollten, hängt von Ihnen und der bestehenden Mundhygiene ab. Im Termin
geben wir Ihnen Tipps und Tricks, wie das Putzen mehr Spaß macht und erfolgreicher wird. Die Professionelle Zahnreinigung trägt im Rahmen der Zahnprophylaxe zur Vorbeugung vieler Erkrankungen der Mundhöhle bei. Die beiden wichtigsten Erkrankungen sind Karies und Parodontitis. Bei Karies verwandeln Bakterien Nahrungsreste zu Säuren, die dann Ihren Zähnen schaden. So entstehen Löcher, die am Ende zu Zahnschmerzen führen. Parodontitis wird ebenfalls durch Bakterien verursacht. Hier sind aber nicht die Zähne betroffen, sondern der Zahnhalteapparat.

Warum ist eine professionelle Zahnreinigung wichtig?

Die Profesionelle Zahnreinigung trägt im Rahmen der Zahnprophylaxe zur Vorbeugung vieler Erkrankungen der Mundhöhle bei. Die beiden wichtigsten Erkrankungen sind Karies und Parodontitis. Bei Karies verwandeln Bakterien Nahrungsreste zu Säuren, die dann unseren Zähnen schaden. So entstehen Löcher, die am Ende zu Zahnschhmerzen führen. Parodontitis wird ebenfalls durch Bakterien verursacht. Hier sind aber nicht die Zähne betroffen, sondern der Zahnhalteapparat. Eine Entzündung des Gewebes, das die Zähne im Knochen fixiert, führt zur allmählichen Lockerung der Zähne. Neben dieser Lockerung entstehen Schmerzen und Mundgeruch.

Beide Munderkrankungen, sowohl Karies als auch Parodontitis, können durch optimale Mundhygiene verhindert bzw. in Schach gehalten werden. Allerdings ist Zähneputzen gar nicht so einfach. Selbst als erfahrene Zahnärztin gibt es Ecken, die schwer zu reinigen sind. Zudem sind wir Menschen Gewohnheitstiere. Schnell haben wir uns eine ungünstige Putztechnik angewöhnt. Darum werden Sie bei der PZR über die Entstehung der Munderkrankungen aufgeklärt, die Zähne werden bis in jeden kleinsten Zwischenraum gereinigt und Sie werden außerdem beraten, wie Sie Ihre Zahnputztechnik optimieren können.

Ist eine Professionelle Zahnreinigung schmerzhaft?

Die Frage, ob eine Professionelle Zahnreinigung schmerzhaft ist, beantworten wir sehr gern mit "Nein". Viele Patienten sind am Ende des Termins überrascht, wie sanft die Zahnreinigung war. Wir verwenden erwärmtes Wasser, um sensiblen Zähnen gerecht zu werden. Unsere Polierpasten sind extra schonend und wir arbeiten sehr viel mit Handinstrumenten, um noch gezielter die Zahnbeläge zu entfernen. Bei Bedarf steht uns auch ein modernes Pulverstrahlgerät zur Verfügung, um besonders hartnäckige Beläge zu erreichen. So ist in den häufigsten Fällen eine schmerzfreie Behandlung komplett ohne Anästhesie möglich. Für stark empfindliche Zähne haben wir die Möglichkeit, kürzer oder länger wirksame schmerzstillende Mittel zu verwenden.

Was kostet eine Professionelle Zahnreinigung?

Diese Frage können wir nicht pauschal beantworten, denn so individuell wie die Patienten und deren Mundhygiene ist auch unsere Rechnungslegung. Vor der Behandlung ist unser Aufwand allerdings gut abzusehen. Wenn Sie Sorge vor zu hohen Kosten haben, vereinbaren Sie mit uns zunächst gern einen Kontrolltermin. Hier können wir den Umfang der PZR gut abschätzen und Sie wissen anschließend, wie viel Ihre Behandlung kosten wird.


Wird die Zahnreinigung von der Krankenkasse bezahlt? Viele Krankenkassen gewähren ihren Versicherten einen Zuschuss zur Professionellen Zahnreinigung im Rahmen der Zahnprophylaxe. Einige übernehmen die Kosten sogar komplett. Sprechen Sie uns dazu an. Wir fragen für Sie gerne nach, ob auch Ihre Krankenkasse die Kosten für die PZR übernimmt.


Prophylaxetermin vereinbaren

Prophylaxe durch Aligner-Zahnschienen

Einige Patienten haben stark verschachtelt stehende Zähne. Die Zähne können von Geburt an zu eng stehen. Leider bewegen sich die Zähne bei sehr vielen Patienten im Laufe des Lebens nach vorn. Die schiefe und beengte Zahnstellung entsteht also erst mit der Zeit und wird immer schlimmer.
In erster Linie stören sich Patienten an der Ästhetik ihrer Zähne. Aus medizinischer Sicht entstehen allerdings auch schwer zu reinigende Bereiche zwischen den Zähnen. Mithilfe durchsichtiger Schienen, den sogenannten Alignern, kann die Zahnstellung Schritt für Schritt korrigiert werden. Sie profitieren sowohl von der schöneren Ästhetik als auch von der besseren Reinigungsfähigkeit der Zähne.

Egal, ob Sie von Anfang an mit Ihrer Zahnstellung nicht zufrieden waren oder ob die Schiefstellung sich erst im Laufe der Zeit entwickelt hat - Sprechen Sie uns einfach dazu an. Wir beraten Sie in unser Zahnarztpraxis in Leipzig Connewitz gern zu Ihren Möglichkeiten!


Die Prophylaxe bei Kindern wird im Alter von 6 bis 18 Jahren von der Krankenkasse bezahlt. Gemeinsam mit den Eltern lernen die Kinder, wie sie richtig Zähne putzen. Es wird erklärt: Wie entsteht Karies, welche Zahnerkrankungen gibt es und wie können sie diese vermeiden. Dabei gehen wir auf die Anwendungen von Fluoriden und die richtige Ernährung ein.

Zahnprophylaxe bei Kindern

Kinder können zweimal jährlich an unserem Individual-Prophylaxe-Programm teilnehmen. Zunächst
schauen wir gemeinsam, wie gut das Putzergebnis bereits ist und wo noch Verbesserungsbedarf besteht. Wir erklären Ihren Kindern anschließend spielerisch die optimale Zahnputztechnik, denn das ist gar nicht so einfach und bedarf ein wenig Übung! Die Termine dauern ungefähr eine halbe Stunde. Am besten bringen Ihre Kinder die eigene Zahnbürste und die Zahnpasta mit. So können wir am individuell auf die Mundhygiene eingehen.

Natürlich spielen auch die Eltern eine wichtige Rolle bei diesem Thema. Gerade Vorschulkinder brauchen noch viel Unterstützung beim Zähneputzen. Unser Ziel ist es, dass die jungen Persönlichkeiten am Ende des Termins ein besseres Verständnis für die eigenverantwortliche Mundgesundheit haben. Am Ende bleibt noch Zeit, alle offenen Fragen zu beantworten.

Erfahren Sie hier mehr über die Prophylaxe bei Kindern: Kinderzahnarzt in Leipzig